Innovationen und Potenziale

Bundesverband ProHolzfenster auf der LIGNA

Nach pandemiebedingter Pause ist auch der Bundesverband ProHolzfenster (BPH) wieder auf der LIGNA in Hannover vertreten: Vom 15. bis zum 19. Mai nimmt er am Gemeinschaftsstand von Wald und Holz NRW teil, im Pavillion P35 unter dem Expo-Dach.

Die Themen des NRW-Gemeinschaftsstands drehen sich um neue Potenziale für den Rohstoff Holz. So werden innovative Holzverwendungen im Fensterbau gezeigt, Musterfenster mit neuen Details sind zu sehen und auch über die Montagezarge kann man sich informieren.

Im Gespräch mit dem Messeteam erfahren interessierte Besucherinnen und Besucher darüber hinaus etwas über die künftigen Strategien des Verbands. Zusätzliches Potenzial sieht der Bundesverband ProHolzfenster zum Beispiel auch im Bereich der Brandschutzfenster und -türen: „Wir können hierfür hochklassige Produkte aus Holz liefern, wenn baurechtliche Regelungen vereinfacht und bürokratische Hürden abgebaut werden“, sagt der BPH-Vorsitzende Eduard Appelhans.

Im Rahmen der LIGNA findet auch die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes ProHolzfenster statt, und zwar am Mittwoch, den 16. Mai.

News
Umfrage Weiterbildung Fensterbau
Weiterbildung stärkt die Innovationsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit des Fensterbaus. Gemeinsam mit der Berufsakademie Melle und der Fachschule für Glas-, Fenster- und...
14. ProHolzfenster-Kongress
Rund 200 Teilnehmer:innen versammelten sich am 25./26. April beim 14. ProHolzfenster-Kongress auf der Zeche Zollverein in Essen. „In 30 Jahren...
Eduard Appelhans
30 Jahre ProHolzfenster – eine starke Stimme für Nachhaltigkeit und Baukultur Interview mit dem BPH-Vorsitzenden Eduard Appelhans   30 Jahre ProHolzfenster...

Bleibe auf dem Laufenden

Cookie Consent mit Real Cookie Banner