Beiratssitzung bei BIESSE

Am 21. September 2023 fand die Beiratssitzung des Bundesverbands ProHolzfenster beim Mitgliedsunternehmen BIESSE statt. Im Campus Ulm in Nersingen wurden den Teilnehmer:innen die vielseitigen Funktionalitäten des CNC-Bearbeitungszentrums Winline vorgeführt. Im Anschluss tagten Vorstand und Beirat zu den aktuellen Trends in der Branche und den Projekten im Verband.

Folgende Projekte waren im Fokus der Beiratssitzung:

Zur Kreislaufwirtschaft im Fensterbau hat der Bundesverband ProHolzfenster zusammen mit den wichtigsten Verbänden und Organisationen der Fensterbranche eine Studie in Auftrag gegeben. Sie soll die Potenziale des Altfenster-Recyclings mit Blick auf eine Wertschöpfungskette über alle Rahmenmaterialen hinweg ausloten. Anfallmengen, Stoffströme und Entsorgungsmöglichkeiten von Kunst-, Aluminium- und Holzfenstern wurden bereits ermittelt. In einem zweiten Schritt sollen weitere Verwertungsmöglichkeiten von Altfenstern identifiziert werden.

Wie macht man die Ausbildung im Handwerk und speziell in der Fensterbranche attraktiver? Zu diesem Thema ist der Bundesverband ProHolzfenster im Gespräch mit verschiedenen Bildungsstätten in Deutschland. Dabei geht es insbesondere um die gezielte Förderung des Fensterbau-Nachwuchses im Rahmen moderner Ausbildungsmöglichkeiten. Ein weiteres, wichtiges Element bildet die Förderung der Chancengleichheit und Klischeefreiheit in den Fensterbau-Berufen jenseits traditioneller Rollenbilder.

Das vom Verband finanziell unterstützte Buchprojekt „Einfach Bauen: Holzfenster“ von der Schreinerin und Architektin Judith Resch ist im Birkhäuser Verlag erschienen. Dabei handelt es sich um einen interessanten Gestaltungsansatz, der die Stärken und Potentiale von Holz- und Holz-Aluminium-Fenstern in den Vordergrund rückt. Am 26. Oktober 2023 findet eine Veranstaltung zur Buchvorstellung im Pavillon 333 in München statt.

Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Beiratssitzung bildeten die Planungen für den 14. ProHolzfenster-Kongress am 25./26. April 2024 in Essen. Teilnehmer:innen wird die Möglichkeit gegeben, die einzigartige Produktionsanlage von Müller Holzfensterbau „von innen“ zu seinen. Zudem wird ein neues Format eingeführt, welches einen praxisorientierten Austausch der Teilnehmer:innen auf Augenhöhe anregen wird. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung folgen in Kürze.

Tolles Setting auf dem Campus Ulm bei BIESSE

„Eine produktive Sitzung in einem inspirierenden Umfeld“, waren sich die Teilnehmer einig. Im Rahmen der Beiratssitzung bei BIESSE hatten sie Gelegenheit, das vollautomatische CNC-Bearbeitungszentrum Winline zu besichtigen. „Die Live-Demonstration hat eindrucksvoll gezeigt, wie sich Qualität und Produktivität durch das hochmoderne Multi-Bearbeitungszentrum für Fenster und Türen vereinen lassen“, so der BPH-Vorsitzende Eduard Appelhans. „Wir bedanken uns bei Jacek Pigorsch sehr herzlich für die Einladung!“

Bild: BIESSE

News
MdB Taher Saleh bei Röwert Fenster und Tür
Am 27. März 2024 besuchte MdB Kassem Taher Saleh (Bündnis 90/Die Grünen) Röwert Fenster und Tür GmbH in Dresden. Im...
Fensterbau Frontale Beelitz Appelhans Pless
Über zahlreiche Besucher konnte sich die Fensterbau Frontale 2024 freuen – diesmal wieder zum gewohnten Frühjahrstermin. Auch der Bundesverband ProHolzfenster...
Fensterfachtagung NRW 2024
Der Bundesverband ProHolzfenster stellt auf der Fensterfachtagung NRW 2024 aus. Die diesjährige Ausgabe des jährlichen Kongresses des Fachverband Tischler NRW fand...

Bleibe auf dem Laufenden

Cookie Consent mit Real Cookie Banner