BPH » Argumente » Energieeinsparung » Neue Fenster sparen Geld » 

Holzfenster dämmen besonders gut

Wer neu bauen will, ist an die Vorgaben der geltenden Energieeinsparverordnung gebunden. Die Niedrigenergiebauweise wurde auf diese Weise inzwischen zum Standard. Das heißt, im Vergleich zu früher liegt der Wärmebedarf bei Neubauten heute um bis zu 35 Prozent niedriger, ein riesiges Einsparpotential also, das sich im Geldbeutel deutlich bemerkbar macht. Doch auch für ältere Gebäude gilt: Kommt es zu Renovierung und Modernisierung, müssen sämtliche Energiesparmöglichkeiten ausgeschöpft werden.

Von immenser Bedeutung sind dabei die Fenster. Denn sie gelten als die dünnste Stelle im Haus, an der die meiste Energie verloren geht. Wichtig sind die passende Verglasung am besten ein Drei-Scheiben-Isolierglas und der fachgerechte Einbau. Aber auch schon mit der Wahl des Rahmenmaterials können die Weichen entsprechend gestellt werden. Holz ist hier an erster Stelle zu nennen, denn es weist von Natur aus die besten Dämmwerte auf. Eine Messung von Temperaturverläufen in Fenstern aus unterschiedlichen Materialien hat dies bewiesen. Nicht von ungefähr nehmen Holzfenster beim Einsatz in Passivhäusern eine Vorreiterrolle ein. Verschiedene Systeme sind inzwischen auf dem Markt, vom reinen Holzfenster bis hin zu Holzfenstern mit einem Kern aus Kork oder Holzfasern.

Damit werden Dämmwerte mit einem U-Wert von 0,8 W/(m2K) und weniger erreicht. Mit ihrer hohen Dämmwirkung helfen Holzfenster dabei, im Winter die Kälte und im Sommer die Hitze draußen zu halten. Und man weiß: Holz kann Feuchtigkeit aufnehmen und wieder an die Umgebung abgeben. Das ist gut fürs Wohnraumklima.

Wer an Renovierungsmaßnahmen denkt, sollte deshalb auch die Fenster auf den Prüfstand stellen. Für energiesparende Instandsetzungen gibt es günstige Kredite und in einigen Fällen sogar Geld vom Staat. Der Austausch eines veralteten Fenstersystems lohnt sich also nicht nur aus optischen Gründen!

Informationen und Fachbetriebsverzeichnis:

Bundesverband ProHolzfenster e.V.
Zimmerstr. 79-80
10117 Berlin
Tel.: 0 700 / 47438-835
Fax: 0 700/ 47438-329
info@proholzfenster.de

Logo