BPH » Presse » Archiv » Pressearbeit des BPH » 2012 » Jan 2012: „Nachhaltigkeit ist Trumpf" » 

"Nachhaltigkeit ist Trumpf – gute Zeiten für Holzfenster"

Bundesverband ProHolzfenster präsentiert sich auf der fensterbau und stellt energieeffiziente Systeme vor.

Die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich Klimaschutz und Energieeinsparung geben nachhaltigen Baustoffen Aufwind. Wie sich die Holzfensterbranche dies zunutze machen kann, das zeigt der Bundesverband ProHolzfenster e.V. (BPH) auf der fensterbau/frontale vom 21. bis 24. März 2012 in Nürnberg. In Halle CCNOST Stand 7AF-102 sind entsprechend energieeffiziente Fenstersysteme ein zentrales Thema. Zahlreiche BPH-Mitgliedsfirmen präsentieren dazu ihre neuesten Produktentwicklungen. Dabei spielen auch modifizierte Hölzer eine immer wichtigere Rolle. Unter anderem kann man sich am Stand des Bundesverbands speziell über Thermoholz direkt beim Hersteller informieren. Intelligente CE-RFID-Lösungen werden ebenfalls vorgestellt – eine Technik, die insbesondere im Facility-Management völlig neue Möglichkeiten eröffnet.

Daneben erfüllt der Bundesverband ProHolzfenster auf der fensterbau die wichtige Funktion des Branchen-Treffpunkts und stellt sich als schlagkräftiges Netzwerk für Fensterhersteller und Zulieferfirmen vor. „Wir sind der Ansprechpartner bei allen Fragen, die das Holz- und Holz-Alu-Fenster betreffen“, erklärt BPH-Geschäftsführer Heinz Blumenstein. Lobby- und Aufklärungsarbeit sowie die Unterstützung der Mitglieder auch bei Marketing-Aufgaben sind die Ziele des Verbandes. Auf der fensterbau können Interessierte Kontakte knüpfen sowie sich über die vielfältige Arbeit des Bundesverbands, über die Service-Angebote und die weiteren Vorteile einer Mitgliedschaft informieren.

Logo

Downloads

PDF zum Download

Der Bundesverband ProHolzfenster auf der fensterbau/frontale – die Neuentwicklungen der Holzfensterbranche stehen auch 2012 im Fokus.

Fotos: Bundesverband ProHolzfenster


Zum Download einfach auf das jeweilige Bild klicken